NUR MUT!

Wenn Sie Gesprächsbedarf zu Ihren beruflichen Perspektiven haben, schreiben Sie uns oder rufen Sie an

CORONA

Corona und der Arbeitsmarkt

Der Corona-Virus legt die Wirtschaft lahm und verändert auch dramatisch unseren Alltag.
Es herrscht Ausnahmezustand im Leben, Arbeiten, Denken und Fühlen. Die Zukunft ist unsicher, viele Fragen drängen sich auf: Welche Auswirkungen wird die Corona-Epidemie auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt haben? Wie sicher ist mein Arbeitsplatz? Finde ich jetzt einen neuen Job?

Im Moment ist die Zahl offener Stellen in der Buch- und Medienbranche spürbar zurückgegangen, aber keineswegs zusammengebrochen – wichtige Stellen werden nachbesetzt und Entlassungen durch Kurzarbeit vermieden. Auch wenn die Unternehmen derzeit keine Planungssicherheit haben, so mangelt es vielen nicht am Mut, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen, selbst wenn sie jetzt höchst riskant erscheinen. Dazu gehört auch die aktive Personalplanung für das langfristige Wachstum. Der Arbeitsmarkt vor Corona war geprägt von einem hohen Beschäftigungsniveau und Fachkräftemangel. Der zu erwartende Konjunktureinbruch wird sehr wahrscheinlich nicht zu Massenentlassungen führen, zumal die Politik alles tut, um die Unternehmen bei der Krisenbewältigung zu unterstützen – viel mehr noch, als damals während der globalen Banken- und Finanzkrise, die im Jahr 2009 auf die deutsche Wirtschaft übersprang. Wir erlebten seinerzeit für ungefähr sechs Monate eine stark verringerte Nachfrage nach Arbeitskräften in der Buchbranche, aber ab Herbst ging es wieder bergauf – sowohl mit der Konjunktur als auch mit dem Jobmarkt.

Man kann sogar Positives in dieser Krise entdecken: Firmen, die nicht zu den Pionieren des New Work gehören, entdecken gerade die Möglichkeiten digitaler Kommunikationsmedien und räumlich flexiblen Arbeitens. Das war überfällig und dieser, aus der Not heraus entlassene Geist wird sich nicht so einfach wieder in die Flasche zurücklocken lassen. Vielleicht ist es sogar auch so, dass Bücher in Zeiten von Corona eine neue Renaissance erleben, weil viele Menschen durch die Zwangsentschleunigung ihres Lebens (wieder) Muße und Freude am Lesen gewinnen. Oder erstmals entdecken, wie vielfältig die Medienangebote der Verlage sind, und merken, dass man diese nicht nur bei Amazon bestellen kann.

Wir glauben, dass es gerade in Zeiten großer Unsicherheit wichtig ist, mit Mut, Zuversicht und einem nach vorne gerichteten Blick durch die Krise zu steuern. Wir wissen, wie die Buchbranche tickt, kennen sie in konjunkturell guten und in schlechten Zeiten, und besitzen dadurch eine nicht ganz kleine Expertise zu Fragen rund um den medienspezifischen Arbeitsmarkt. Außerdem haben wir ein großes Herz für Menschen. Wenn Sie Gesprächsbedarf zu Ihren beruflichen Perspektiven haben, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir hören Ihnen gerne zu und beraten Sie, so gut wie wir können. Das kostet nichts und verpflichtet Sie zu nichts.

Nur Mut!